Ein Erfahrungsbericht – Online Seminar. Dokumentation in der sozialen Betreuung.

Katharina GisselmannAllgemeinKommentar schreiben

Erfahrungsbericht zum Online-Seminar: Wer, wie, was ? Wieso, weshalb, warum? Dokumentation für Betreuungskräfte

„Richtig dokumentieren“ unter Beachtung des NBI der QPR

“ Ich bin offen zu der Online-Fortbildung gekommen. Die Dozentin hat uns zuerst die rechtlichen Grundlagen und das Pflegeverständnis erklärt. Dann war der Aufbau der Dokumentation dran. Wie hoch der Stellenwert der Betreuung in der Pflege ist. Auch die neuen Quälitätsprüfungsgrundlagen wurde erläutert. Zum Ende hin wurde die Ermittlung der Pflegegrade erklärt und mit einer praktischen Übung konnte man es selbst ausprobieren.
Mein Fazit: Es war eine tolle informative und kurzweilige Fortbildung. Und es wird nicht meine Letzte gewesen sein. Der Kontakt zu Frau Gisselmann war sehr nett und man bekam immer eine zügige Antwort.“
S.Sieksmeier – Zusätzliche Betreuungskraft, Barntrup

Dokumentation- ein leidiges Übel oder doch so wichtig, wie es immer gesagt wird?

Wie viel ist ausreichend? Was will der MDK? Wie oft muss dokumentiert werden? Warum muss ich überhaupt „so viel“ dokumentieren und was ist eigentlich die SIS.. Strukturmodell? Entbürokratisierungmodell? Fragen über Fragen. All diese Fragen können Sie in dieser Fortbildung stellen. Durch unsere erfahrende Dozentin erhalten Sie notwendiges Hintergrundwissen rund um das Pflegeverständnis und wie es in der Dokumentation in der sozialen Betreuung ankommt. Eine wirklich praxisnahe Fortbildung, in der es mit Sicherheit nicht langweilig wird.

Die Fortbildung ist für alle Mitarbeiter in der sozialen Betreuung gleichermaßen geeignet.

Sie möchte Ihr Pflegepersonal nochmal im Strukturmodell schulen? Auch das ist kein Problem. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Wenn auch Sie sich für eine Online-Seminar interessieren, HIER finden Sie unser komplettes Angebot.
Außerdem sind alle Online-Seminare auch im Rahmen von Inhouse-Schulungen möglich!
Sprechen Sie uns einfach an.

Kontakt: info@fortbildung-mal-anders.de oder telefonisch von Mo-Do in der Zeit von 09:00-13:00

Oder direkt über unser Kontaktformular.

Herzliche Grüße

Katharina Gisselmann

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.