Herausforderndes Verhalten bei Senioren und MmD

Nr. Datum Zeit Beschreibung
1 03.09.2022 09:00 – 16:30 Herausforderndes Verhalten.

Herausforderndes Verhalten

03.09.2022

Der Umgang mit herausforderndem Verhalten gehört zum alltäglichen Arbeitsleben von Betreuungskräften.

Problemlösungen sind oft nicht von heute auf morgen zu erreichen, sondern erfordern ein flexibles fachliches Handeln in kleinen Schritten. Dabei sind die Ergebnisse nicht voraussehbar, sondern haben meist einen experimentellen Charakter. Die Handlungsschritte sind jedoch nicht beliebig zu gestalten, sondern bedürfen einer Maßnahmenstruktur. Solch ein Handlungsgerüst stellt die gerontopsychiatrische Fallbesprechung dar.

Nach einer Reflexion der zurückliegenden betreuenden Arbeit werden die Teilnehmer darin geschult, bei herausforderndem Verhalten von Pflegekunden einen Schritt aus der Problemtrance „da kann man nichts machen“ herauszutreten. Mit kreativen Medien und Übungen wird den Teilnehmern die Methode der Fallbesprechung nahegebracht.

Ziel des Gesamtseminares ist es, die Teilnehmer dazu zu motivieren, die Struktur der gerontopsychiatrischen Fallbesprechung als problemmilderndes und lösungsorientiertes Instrument zu erfahren, um mit herausforderndem Verhalten angemessen umgehen zu können.

 

Inhalte und Ziele:

Reflexion der bisherigen Arbeit in der Betreuung

Kurze Zusammenfassung: Was ist herausforderndes Verhalten?

Die gerontopsychiatrische Fallbesprechung, Inhalte und Ziele

Die gelingende und die nicht gelingende Fallbesprechung

Kreative Methoden und Strategien zur Ermittlung von Betreuungszielen

Die Bedeutung von Multiprofessionalität bei einer Fallbesprechung

Dokumentation der Leistung

 

Die Fortbildung umfasst auch die Reflexion der beruflichen Praxis und die Aktualisierung von vermitteltem Wissen nach §§43b, 53b SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen. (Stand: heute, 17.01.2022)

 

Zielgruppe:

Menschen, die in der sozialen Betreuung von Senioren und Menschen mit Demenz tätig sind, Mitarbeiter in sozialen und betreuenden Diensten, zusätzliche Betreuungskräfte, ehrenamtliche Mitarbeiter.

 

Unterrichtseinheiten:

8

 

Dozent:

Mathias Lange

Examinierter Ergotherapeut und Sozialfachwirt

 

Preis:

130€*

 

*Gemäß §4 Nr. 21 a bb) besteht keine Umsatzsteuerpflicht

Seminar Herausforderndes Verhalten bei Senioren und MmD
Nummer 10309
Datum 03.09.2022 – 03.09.2022
Ort Dortmund
Leuthardstraße 10
44135 Dortmund
Dauer 1 Tag(e) - 1 Modul
Wochentag Sa
Preis € 130,00
Kontakt Katharina Gisselmann
Leuthardstr. 10
44135 Dortmund
Tel. 023195089036
www.fortbildung-mal-anders.de
E-Mail info@fortbildung-mal-anders.de
Status Für Anmeldungen geöffnet